Open Collective
Open Collective

RollenspielMonster

COLLECTIVE
community

RollenspielMonster bietet datenschutzfreundliche Dienste kostenlos an

Estimated Monthly Budget
€42
Today's Balance
€134.21
Monatliche Kosten
€239
per month

Contribute


Become a financial contributor.

Financial Contributions

Custom contribution
Donation
Make a custom one-time or recurring contribution.

Latest activity by


+ 5

Top financial contributors

1
Überweisung

61 EUR since Dec 2022

2
Sven

20 EUR since Dec 2022

3
Sumire

13 EUR since Dec 2022

4
Sternli

13 EUR since Dec 2022

5
Guildenstern

12 EUR since Jan 2023

6
Mel

10 EUR since Dec 2022

7
Guest

10 EUR since Dec 2022

8
Awinnef

6 EUR since Dec 2022

RollenspielMonster is all of us

Our contributors 10

Thank you for supporting RollenspielMonster.

Überweisung

€61 EUR

Sven

€20 EUR

Sumire

€13 EUR

Sternli

€13 EUR

Guildenstern

€12 EUR

Mel

€10 EUR

Guest

€10 EUR

Awinnef

€6 EUR

Budget


Transparent and open finances.

Überweisung

Credit from RollenspielMonster to RollenspielMonster

+€1.00EUR
Completed
Added funds #619480
Überweisung

Credit from RollenspielMonster to RollenspielMonster

+€5.00EUR
Completed
Added funds #619479
Überweisung

Credit from RollenspielMonster to RollenspielMonster

+€5.00EUR
Completed
Added funds #619478
Today’s balance

€134.21 EUR

Total income

€411.56 EUR

Total disbursed

€277.35 EUR

Estimated annual budget

€502.75 EUR

About


Statement

 
Homepage Repo
Wie damals in der Sesamstraße das Titellied schon fragte, will ich euch über die W Fragen etwas über mich und das Projekt zu erzählen:
Wer
Betrieben wird das Ganze von mir Tealk mit dem Ziel zwei Hobbys bzw. Anliegen zu verbinden: Rollenspiel und Datenschutz.
Wie
In dem wir eine Sammlung an verschiedenen dezentralen Diensten und Tools, die eine Ausweichmöglichkeit zu den bekannten Social Media Anbietern darstellen anbieten. Die Hürden sollen so niedrig wie möglich gehalten werden. Die meisten dieser Dienste entsammen dem Fediverse, was das genau ist erfährt man sehr gut auf Wikipedia oder Digitalcourage.
Was
Das ist schwer zu beantworten da die Welt nicht still steht und die Digitale Welt sich noch ein gutes Stück schneller dreht. Aber im Allgemeinen alle Dienste die man für das Thema Rollenspiel gebrauchen kann. Von Kommunikation bis zum abspeichern von Webseiten oder kürzen von Links.
Wo
Aktuell werden die Dienste auf mehreren Servern betrieben die alle bei Hetzner(Datacenter-Park Nürnberg) angemietet worden sind. Außer den Produktiven Servern gibt es noch einen Server bei Netcup welcher für die Backups zuständig ist. Außerdem verzichten wir darauf Drittanbieter, Werbung und ähnliches einzubauen. Aber durch diesen Verzicht sind wir auch auf eure Hilfe angewiesen, mehr dazu findet ihr in dem Bereich [Unterstütze uns](/donate/).
Auch das "überall" so beliebte Cloudflare wird bei uns aus gutem Grund gemieden sowie andere CDN Anbieter.

Umwelt


Sowohl Hetzner als auch Netcup betreiben, laut ihren eigenen Angaben, ihre Server CO2 neutral. Dies ist natürlich kein Datenschutz vorteil aber auch die Umwelt ist ein Wichtiger faktor wenn wir unsere Dienste noch länger anbieten wollen ;)


Wieso/Weshalb/Warum


Um eine selbstbestimmte, datenschutzfreundliche und leicht bedienbare Alternative zu GAFAM anzubieten. Ziel von GAFAM ist es ihren Profit zu maximieren und das indem sie dafür sorgen, dass wir möglichst viel Zeit auf ihren Plattformen verbringen. Denn das Hauptprodukt von ihnen sind WIR, ok genauer gesagt unsere Daten und damit unser Verhalten. Diese Daten über unser verhalten werden genutzt um uns z.B. zu Manipulieren oder eben verkauft damit andere Unternehmen ebenfalls Einfluss auf uns nehmen können. Kunden sind unter anderem auch politische Parteien, insbesondere vor Wahlen. Hier ein paar Beiträge dazu:


Um diese Datenschutzfreundliche umgebung zu schaffen, versuche ich alle möglichen Techniken auszuschöpfen, z.B. das entfernen von veralteten SSL Protokollen und Cipher. Außerdem gehen wir sogar so weit das selbst alle Zugriffslogs des Webservers abgeschaltet werden sowie alle weiteren Logs welche Daten über euch enthalten könnten. Die einzigen Daten die ihr bei uns hinterlasst, sind die die ihr selbst eingebt.

Nichts zu verbergen


Oftmals hört man im Zusammenhang mit dem Thema Datenschutz / Privatsphäre bzw. (staatlicher) Überwachung das abgedroschene Argument »Ich habe doch nichts zu verbergen!«. Diese Aussage ist nicht nur relativ kurzsichtig, sondern auch gefährlich. Schon geschichtlich betrachtet sollte es eigentlich nicht notwendig sein, diese Aussage ständig widerlegen zu müssen. Wer diesen Satz von jemandem hört, der sollte dieser Meinung entschieden widersprechen und argumentieren, weshalb Privatsphäre ein Menschenrecht ist.


Edward Snowden
ist ein Privatsphäre-Fürsprecher und sagt:


Zu argumentieren, dass Sie keine Privatsphäre brauchen, weil Sie nichts zu verbergen haben, ist so, als würden Sie sagen, dass Sie keine Meinungsfreiheit brauchen, weil Sie nichts zu sagen haben.

  • Wer nichts zu verbergen hat, braucht auch kein Bankgeheimnis
  • Wer nichts zu verbergen hat, braucht auch kein Anwaltsgeheimnis
  • Wer nichts zu verbergen hat, braucht auch kein Briefgeheimnis
  • Wer nichts zu verbergen hat, braucht auch kein Wahlgeheimnis
  • Wer nichts zu verbergen hat, braucht auch kein Beichtgeheimnis
  • Wer nichts zu verbergen hat, braucht auch keine ärztliche Schweigepflicht
  • Wer nichts zu verbergen hat, braucht auch keine Vorhänge

Our team